Home
Vorwort
News
Eure Ankündigungen
Interviews
CD-Reviews
Live-Reviews
Metal and More
Locations
RIP
Links
Suche
Kontakt
Impressum
Über uns
Metalspheres präsentiert


4528626
Besucher seit 09/2002


NEWS

--- see below for the english version! ---


Metalspheres ist eingestellt / Bitte ab sofort kein Promomaterial mehr schicken!

Was sich schon eine Weile abgezeichnet, wird nun zur endgültigen Realität:
Nach über fünf Jahren ist unser Metalspheres Fanzine am Ende eines spannenden und wechselvollen Weges angelangt und wir schliessen künftig unsere Pforten. Dazu geführt haben letztlich diverse Gründe - maßgeblich ist jedoch vor allem, dass es immer schwieriger geworden ist, in vollem Umfang die nötige Zeit aufzubringen, für Rezensionen und Interviews natürlich, aber auch für konzeptionelle Veränderungen, die dringend erforderlich gewesen wären.

In all den Jahren haben wir unzählige Reviews geschrieben, zahlreiche Konzerte und Festivals besucht, über 250 Interviews geführt und sind dabei unseren eigenen Grundsätzen stets treu geblieben. Ein Ergebnis, auf das wir wirklich stolz sind. So viel Zeit zu investieren wie wir dies in den letzten Jahren getan haben, ist jedoch nur über einen begrenzten Zeitraum mit entsprechender Leidenschaft und Energie möglich, und dieses Magazin wurde nicht gegründet um irgendwann innerhalb der Vielzahl der Onlinezines gesichtslos zu werden und "Dienst nach Vorschrift" zu leisten. Dass es uns zuletzt schwer gefallen ist, fähige und vor allem zuverlässige Verstärkungen für unsere Redaktion zu finden, hat die Sache sicher nicht leichter gemacht. Bevor wir also von unseren eigenen Qualitätsmaßstäben abrücken, ziehen wir lieber einen konsequenten Schlussstrich.

Da wir über 3.500 CD-Reviews und zahllose weitere Artikel nicht einfach im Nirvana verschwinden lassen wollen, bleibt Metalspheres bis auf Weiteres online. Aktuell noch vorliegende Promos werden wir selbstverständlich soweit es uns möglich ist noch bearbeiten, weshalb zumindest bis ins Frühjahr 2008 hinein mit Aktualisierungen gerechnet werden darf. Eventuell auch darüber hinaus, schaut also ruhig immer mal wieder vorbei!

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei den vielen Kooperationspartnern bedanken, mit denen wir über die Jahre gut und intensiv zusammen gearbeitet haben! Wir werden euch natürlich auch umgehend auf dem direkten Wege über die Einstellung von Metalspheres informieren.

Unser besonderer Dank gilt daneben vor allem allen Lesern, die über die Jahre die Inhalte dieses Magazins verfolgt haben und deren Feedback uns oft interessante Anregungen geben konnte.

Wir können auf einige spannende Jahre, viele bereichernde Erfahrungen und ungeahnte musikalische Neuentdeckungen zurückblicken und das ist es auch, was wir trotz aller Ärgernisse, Unzuverlässigkeiten und oft auch sehr dürftigen musikalischen Ergüssen in schöner Erinnerung behalten wollen und werden.
Und sicherlich wird euch der ein oder andere von uns in den metallischen Sphären wieder begegnen, sei es durch journalistische Aktivitäten oder einfach auf Konzerten, Festivals und eben überall wo wir auch in den letzten Jahren immer mit Freuden vertreten waren.

In diesem Sinne, machts gut und bleibt neugierig,
Volker Schulz
(für die Redaktion von Metalspheres.de)


Bitte beachtet, dass die Mail-Adresse redaktion@metalspheres.de künftig nicht mehr abgerufen wird!




Metalspheres has ceased / Please do not send any promotional material from immediate effect!

What has become more and more clear over some time, will now become reality:
After five years Metalspheres Fanzine has now come to the end of an exhilarating and varied journey and we now close our gates. The reasons for this are diverse. Most of all it has become increasingly difficult to find the time to properly arrange reviews, interviews and also for conceptual changes, which would have been urgently necessary.

As we do not simply want to let over 3.500 CD reviews and countless other material disappear into a nirvana, Metalspheres will continue to stay online until further notice. If possible, we will of course consider promotional material, which is currently available to us. Updates on the website can therefore be expected until Spring 2008.

We would like to express our sincerest gratitude to our many business partners, with whom we intensively worked well for the last years! We will of course immediately and personally inform you about the discontinuation of Metalspheres.

We especially express our distinctive gratitude to all readers, who pursued the contents of the magazine over the last years and who's feedback often gave us interesting inspirations.

In this sense, take care and stay curious.
Volker Schulz
(for the editorial of Metalspheres.de)


Please be aware, that the email address redaktion@metalspheres.de will not be used any longer!


REVIEWS (CD und DVD)

Top-Empfehlung
Light Pupil Dilate - Snake Wine
Es gehört im Grunde nicht viel dazu, einfach mal diverse Musikrichtungen durcheinanderzuwürfeln und allzu oft gebiert allzu wilder Crossover Konfusion oder ein Gefühl gewisser Beliebigkeit. Die aus Atlanta stammenden Amerikaner Light Pupil Dilate treiben es mit dem Vermischen diverser Einflüsse noch weiter als viele andere und so vermag es schon zu verwundern, mit welcher Souveränität sie dieses Unterfangen bereits auf ihrem Debut „Snake Wine“ betreiben. (mehr lesen)

Top-Empfehlung
Firesign
Persecution Guaranteed
Oblivio
Dreams are distant Memories
7for4
Diffusion
Darkest Era
The Journey Through Damnation

Top-Empfehlung
Gods of Emptiness
Consumption is Freedom?
Solid Ground
Can't stop now
A Dead Lament
Ravens Feast (Promo)
Horn
Naturkraft
SorgSvart
Vikingtid Og AnArki
Lastdayhere
From Pieces created
Noneuclid
The Crawling Chaos
Haieeta
MVEMJSUN(P)
Minas Morgul
Aus Blut gemacht
The Seventh
Cursed earth wasteland
Vrankenvorde
Schlachtensang
Putrid Inbred
Scavenger
Grivf
Yggdrasil
Saatue
jäähyvästi
The Scourger
Dark Invitation to Armageddon
Deathspirit
Deathspirit (MCD)
(weitere...)